Legalität und Sicherheit - für ein angstfreies Leben in Österreich.

 
 
 

Die meisten Haushaltshilfen (Reinigungskräfte, Kinderbetreuerinnen, Pflegerinnen) in Österreich sind Frauen mit Migrationshintergrund. Sehr viele von ihnen arbeiten "schwarz" - das bedeutet: keine Rechtssicherheit, keine Sozialversicherung, kein Schutz vor Ausbeutung.

 

Wir wollen diesen Personen zu Legalität und zu mehr Sicherheit verhelfen und sie dabei unterstützen, ein selbstbestimmtes, unabhängiges und angstfreies Leben in Österreich zu führen.

Legalität und Sicherheit - für ein angstfreies Leben in Österreich.

Die meisten Haushaltshilfen (Reinigungskräfte, Kinderbetreuerinnen, Pflegerinnen) in Österreich sind Frauen mit Migrationshintergrund. Sehr viele von ihnen arbeiten "schwarz" - das bedeutet: keine Rechtssicherheit, keine Sozialversicherung, kein Schutz vor Ausbeutung.

 

Wir wollen diesen Personen zu Legalität und zu mehr Sicherheit verhelfen und sie dabei unterstützen, ein selbstbestimmtes, unabhängiges und angstfreies Leben in Österreich zu führen.


Was "wir alle" davon haben:

  • Legalität und Fairness im eigenen Haushalt
  • Dienstnehmer/innen, die ohne Angst leben und arbeiten können
  • Mehr Sicherheit für alle – rechtlich und persönlich
  • Mehr Verlässlichkeit und langfristigere Dienstverhältnisse
  • Bessere Arbeit durch Aus- und Weiterbildung
  • Ein ruhiges Gewissen

Was nötig ist:

Für  Dienstnehmer/innen:

  • Beratung und Begleitung durch professionelle Berater/innen und Peers (Kolleginnen) - von der Sozialversicherung übers Bankkonto bis zum neuen Arbeitsplatz
  • Schaffen von Rechtssicherheit durch legale Arbeitsverhältnisse, Arbeitsverträge und Informationen in der Muttersprache
  • Weiterbildung (zielgruppenspezifische Deutschkurse, Material- und Gefahrenkunde, Erste Hilfe, Supervision, etc...)
  • Vernetzung mit anderen Dienstnehmer/innen
  • Hilfe in Notlagen

Für Dienstgeber/innen:

  • Beratung und Service zur Legalisierung von Haushaltshilfen
  • Hilfe beim Finden einer verlässlichen Haushaltshilfe
  • Service rund ums Dienstverhältnis inkl. Übersetzung und Mediation bei Problemen – vom Kennenlernen bis zum Beenden des Dienstverhältnisses

Was wir tun:

  • Erstellen von Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen

  • Hilfestellung beim Ausfüllen von amtlichen Formularen und Erstellen von Musterformularen in verschiedenen Sprachen

  • Aufbau und Betrieb einer Homepage mit Material und Information in vielen Sprachen

  • Persönliche Beratung und Unterstützung für Dienstgeber/innen und Dienstnehmer/innen (auch für solche, die derzeit nicht die Möglichkeit haben, legal in Österreich zu arbeiten und auch anonym)

  • Organisieren und Durchführen von Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen

  • Entwicklung einer Stellenbörse für Vereinsmitglieder – quasi ein betreutes „Schwarzes Brett“

  • Entwicklung eines Qualitätszertifikats: FairHelp-Dienstnehmer/in bzw. FairHelp-Dienstgeber/in

  • Vermittlung von Hilfe in Notsituationen

Wir übernehmen keine Aufgaben staatlicher Kontrollorgane und betreiben keine gewerbliche Personalvermittlung.

 

Wir respektieren die Privatsphäre von Dienstgeber/innen und Dienstnehmer/innen und setzen Schritte nur mit deren ausdrücklicher Erlaubnis und mit einem klaren Auftrag.

 


Nehmen Sie Teil:

Werden Sie FairHelp-Dienstnehmer/in.

Werden Sie FairHelp-Dienstgeber/in.

Arbeiten Sie mit als aktive/r Mitarbeiter/in.

Unterstützen Sie uns als Fördermitglied.

FairHelp Austria - Sichere Arbeit in privaten Haushalten - ZVR: 237988683
Selzergasse 10/1 , 1150 Wien • E office@fairhelp.at • T +43 (0)1 961 2 961