Schön, dass Sie auf unserer Seite sind!

 
 
 

 

 

Für ein gutes Miteinander brauchen wir engagierte Dienstgeber/innen, denen das Wohlergehen aller Personen in ihrem Haushalt ein Anliegen ist  – auch das ihrer Haushaltshilfe.

 

Die meisten Haushaltshilfen in Österreich arbeiten noch immer „schwarz“ – ohne Unfallversicherung und ohne soziale Absicherung - dabei ist es (in den meisten Fällen) ganz leicht und mit nur sehr geringen Kosten für Arbeitgeber/innen verbunden, legale Arbeitsverhältnisse zu schaffen.

Schön, dass Sie auf unserer Seite sind!

 

 

Für ein gutes Miteinander brauchen wir engagierte Dienstgeber/innen, denen das Wohlergehen aller Personen in ihrem Haushalt ein Anliegen ist  – auch das ihrer Haushaltshilfe.

 

Die meisten Haushaltshilfen in Österreich arbeiten noch immer „schwarz“ – ohne Unfallversicherung und ohne soziale Absicherung - dabei ist es (in den meisten Fällen) ganz leicht und mit nur sehr geringen Kosten für Arbeitgeber/innen verbunden, legale Arbeitsverhältnisse zu schaffen.


FairHelp Austria ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für sichere Arbeit
in privaten Haushalten engagiert.

  • Wir sind neutral -  unabhängig - nur den Menschenrechten verpflichtet.
  • Wir beraten Dienstnehmer/innen und Dienstgeber/innen.
  • Wir sind für Sie Ansprechpartner/innen in allen Belangen rund um private Dienstverhältnisse.

Wir beraten

Sie und Ihre Haushaltshilfe bezüglich der Möglichkeiten und Auswirkungen eines offiziellen Dienstverhältnisses und begleiten Sie bei allen nötigen Schritten zur Legalisierung und drüber hinaus.


Wir bieten

Formulare und Informationsmaterial in vielen Sprachen an, übersetzen bei Sprachschwierigkeiten und helfen bei Problemen.


Wir helfen

Ihnen bei der Suche nach einer verlässlichen FairHelp-Dienstnehmerin* wenn Sie noch keine Haushaltshilfe haben oder ihre alte Haushaltshilfe Sie verlässt.

 

 *Wir sind eine reine Beratungsstelle – wir vermitteln nur Kontakte zwischen FairHelp-Mitgliedern - keine gewerbliche Personalvermittlung!


Wir begleiten

Sie auf Wunsch vom Erstkontakt an durch das gesamte Dienstverhältnis.



Ich will mich als Dienstgeber/in zu nichts verpflichten. Kann ich trotzdem die Beratung von FairHelp Austria in Anspruch nehmen?

► zur Fördermitgliedschaft

 

Ein/e FairHelp Austria Dienstgeber/in ist zumindest einem anderen Vereinsmitglied persönlich bekannt (Wie werde ich Mitglied?). Er/Sie verpflichtet sich, sich gegenüber ihren Dienstnehmer/innen korrekt und fair zu verhalten. Wenn es zu Problemen mit einem/einer FairHelp Austria - Dienstnehmer/in kommt, versucht er/sie eine Lösung zu finden und wird jedenfalls den Verein informieren, bevor es zu einer dienstgeberseitigen Auflösung des Dienstverhältnisses kommt (Statuten).

 

Wenn Sie nur unseren Beratungsservice in Anspruch nehmen wollen, ohne sich persönlich zu verpflichten, haben Sie die Möglichkeit, reines Fördermitglied zu werden.

"Meine polnische Haushaltshilfe kann nicht gut Deutsch und ich hatte Probleme, ihr etwas zu erklären. FairHelp Austria hat eine schriftliche Nachricht von mir innerhalb kürzester Zeit ins Polnische übersetzt. Den Zettel habe ich ihr dann beim nächsten Mal einfach auf den Küchentisch gelegt und so konnte sie leicht verstehen, was ich von ihr wollte. Ein toller Service!"

(Eine Dienstgeberin aus 1020 Wien)

 

"Ich wollte meine Haushalthilfe legal beschäftigen, wußte aber nicht, wie das geht. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von FairHelp Austria haben nicht nur mir alles genau erklärt, sondern auch meine Haushaltshilfe beraten - von der Sozialversicherung bis zum Deutschkurs - und das auch noch in ihrer Muttersprache. Da zahlt es sich wirklich aus, Mitglied zu sein!"

(Irene, 1130 Wien)

 

"Danke für Eure Unterstützung bei der Suche nach einer neuen Hilfe! Der Kontakt war Gold wert!"

(Ein Dienstgeber aus 1150 Wien)

FairHelp Austria - Sichere Arbeit in privaten Haushalten - ZVR: 237988683
Selzergasse 10/1 , 1150 Wien • E office@fairhelp.at • T +43 (0)1 961 2 961